Lightroom 6 steht in den Startlöchern

Lightroom 6 steht in den Startlöchern

Noch gibt es keine offiziellen Informationen von Adobe, aber die Gerüchteküche im Netz sagt für bald eine neue Lightroom-Version voraus. Zeitlich soll wohl im März Lightroom 6 erscheinen, was durchaus passen könnte. Seit mehreren Jahren nutze ich nun schon das Tool zur Bilderverwaltung, Sortierung und Bearbeitung. Auch GPS-Daten werden oft hinterlegt. Bisher habe ich nichts vermisst, einzig die Geschwindigkeit könnte etwas besser sein. Jetzt freue ich mich ganz besonders auf die neue Version, denn sie soll endlich eine GPU-Unterstützung mitbringen und deutlich flüssiger laufen. Allein das ist für mich Grund genug, auf Lightroom 6 zu wechseln. Gerade im Entwickeln-Modul stockte Lightroom schon das eine oder andere mal.

Weitere Verbesserungen soll es wohl in der Schwarzweiß-Konvertierung geben. Auch eine Gesichtserkennung wird laut Informationen implantiert. Lightroom soll jetzt auch in der Lage sein, HDR-Bilder direkt in der Bibliothek zusammenzusetzen. Ich nutze ja HDR recht selten, aber für den einen oder anderen dürfte dies sicherlich ein interessantes neues Feature sein. So ein paar kleinere Sachen wird Adobe sicherlich auch noch ändern. Verbesserungen bei den Pinseln, eine Panorama-Funktion, Neuerungen im Diashow-Modul und einiges mehr wird vermutet.

Ich bin schon gespannt und freue mich auf die neue Version. Allen voran natürlich wegen der erhofften Geschwindigkeitsverbesserung. Preislich soll sich nicht viel ändern zur Vorgängerversion und Adobe wird die neue Version wohl hoffentlich auch als Standalone-Anwendung herausbringen und vom Abo absehen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob die Infos im Netz stimmen. Nagelt mich aber bitte nicht drauf fest, wenn es doch anders kommt. 😉

Viele Grüße,
Manuel

1Comment
  • Hannes Vogel
    Posted at 22:33h, 19 März Antworten

    Mensch, diesen interessanten Beitrag hatte ich voll verpasst. Oh ich freu mich da auch schon sehr drauf, Ich glaub, das werde ich mir dann auch holen, wenn es raus kommt. Die Version 5 hatte ich ja überspringen.

Post A Comment